Bildungslücke is back – doch was nun?

Eine Pause tut gut! Nun beginnt ein neuer Abschnitt mit Themen, die nicht nur Bildung umfassen.

Die Prüfungszeit ist vorbei und es geht damit auch gleich wieder weiter mit interessanten Fakten rund um’s Thema Bildung. Wie eben erwähnt, musste ich aufgrund von Prüfungs- und Arbeitsstress meinen Blog etwas zur Seite legen. Der Studentenjob neben dem Studieren nimmt viel Zeit und Energie in Anspruch. Auch das Ende des Semesters (Prüfungen und Seminararbeiten) verlangt viel Engagement. Zusätzlich verstärken die brandneuen Gesetzeslagen bezüglich Lehrveranstaltungsseminaren auf den Hochschulen nun den Druck. Deshalb blieb für meine „eigenen Geschäfte“ (unter anderem der Blog Bildungslücke) leider nicht viel Zeit.

Dennoch hat diese Pause auch etwas Gutes gehabt. Nur weil ich keine Beiträge veröffentlicht habe, heißt das nicht, dass ich mir keine Gedanken über die Zukunft meines Blogs gemacht habe. Ich möchte nämlich mein Themengebiet etwas vergrößern, indem ich über zusätzliche Dinge wie Erfolg im Beruf und Alltag schreibe (betrifft nicht nur den Lehrberuf!!). Zusätzlich wird es auch Informationen, Ratschläge und Anregungen für Menschen geben, die ihre „eigenen Geschäfte“ in die Tat umsetzen möchten – neben ihrer beruflichen Tätigkeit. Es werden von mir konkrete Themenbereiche behandelt, die mit Selbstständigkeit und Umsetzung der eigenen Vorstellungen zu tun haben. Warum ich das mache?

  1. Weil es sinnvoll ist, seinen Blog immer aktuell zu halten. Aber genauer gesagt, möchte ich mehr Themengebiete erschließen um ein breiteres Publikum abzudecken. Der Versuch wird mir zeigen, ob dies möglich ist.
  2. Weil ich in meiner Freizeit gerne viel über derartige Dinge wie „finanzielle Intelligenz“, „berufliche Freiheit“ oder Unabhängigkeit lese und nachdenke. Dieses Wissen lässt sich gut mit dem Thema Bildung thematisieren, weil beruflicher Erfolg mit „herkömmlicher Bildung“ nicht immer viel gemeinsam haben muss. Oder wie unser Ausbildungssystem Leute daran hindern kann, viel Geld zu verdienen. Mehr darüber folgt…

„Erfolg ist die beste Rache.“
– Michael Douglas

In der Zeit, als ich nicht im Stande war, neue Beiträge zu veröffentlichen, sind mir wirklich viele neue Ideen gekommen. Zusätzlich stehen mir wieder Unmengen an Content zur Verfügung. So viel, dass es mir kaum möglich ist, dies alles zu verwerten. Darüber bin ich wirklich sehr froh lol. Leider hinke ich mit meinem Netzwerk stark hinter her. Grundsätzlich wollte ich diese Zeit nutzen, um dauerhafte Connections zu schließen, um meinen Blog besser zu vermarkten, doch leider blieb ich erfolglos. Sie sehen, es gibt noch wirklich viel zu tun. Mein Businessplan wird dementsprechend erweitert.

Nun muss ich mich wieder an die Arbeit machen und eine Unterrichtsstunde für morgen früh planen – Einführung „Tunwort“.

Im nächsten Beitrag zeige ich Ihnen, was ich noch alles vorhabe. Dazu ein kleiner Auszug aus meinen Notizen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: