Methoden der Liedvermittlung

Theoretische und praktische Kenntnisse der Lieddidaktik und Methodik der Primarstufe. Personelle und fachliche Kompetenzen des/der Lehrer/Lehrerin im Bereich Liedvermittlung. Unterschiedliche Methoden der Liedeinführung. Didaktisches Vorgehen bei der Liedeinstudierung: Von der Motivationsphase über die Vorentlastung und Erarbeitung zur Ergebnissicherung von Liedern.Kenntnisse über die Funktionsweise von Kinderstimmen. Pflege und Training der Kinderstimme aus stimmhygienischen Gesichtspunkten. Wege und praktische Alternativen zur Entwicklung des mehrstimmigen Singens auf der Primarstufe.

Die Studierenden können:

  • an Hand der Theorie die verschiedenen spezifischen Phasen einer Liederarbeitung bis zur Ergebnissicherung planen und mit den Seminargruppenteilnehmern durchführen.
  • ihre Planungsentscheidungen didaktisch begründen
  • ihre Stimme vorbildhaft und stilgerecht einsetzen
  • Singgruppen leiten
  • Stimmirritationen erkennen und darauf reagieren
  • mehrstimmiges Singen planen, initiieren und anleiten

Die theoretischen Grundlagen werden in exemplarischen Übungen als Simulation von Unterrichtseinheiten auf der Primarstufe angewendet. Die Studierenden planen eigenständig basierend auf den theoretischen Grundlagen „Singstunden“ und begründen ihre Planungsschritte. Die Studierenden präsentieren ihre Planungen in Form von Liederarbeitungseinheiten in der Seminargruppe.

 

Buchempfehlungen

 

 

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: