Rhythmik und Entwicklungsförderung

– Theoretische & praktische Grundlagen der Rhythmik / Musik- und
Bewegungspädagogik
• Spiele und Übungen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung unter Einsatz
von Musik, Stimme, Instrumenten, Bewegung und Materialien
• Rhythmusschulung durch Bodypercussion, Tanz-, und Sprachspiele
• Bewegtes und kreatives Miteinander in unterschiedlichen Sozialformen
• Lernen mit allen Sinnen
• Anwendungsbeispiele für Rhythmik im Unterricht
• Selbsterfahrung im Bereich Musik und Bewegung

– Grundlagenwissen zu den Lernbereichen, Mitteln und Methoden der
Rhythmik
• Kennenlernen und selbstständiges Entwickeln von „rhythmischen“
Spielangeboten zur Förderung musikalischer, tänzerischer, sprachlich-
kognitiver, kreativer, sozialer und wahrnehmungsbezogener Kompetenzen
• Repertoireerarbeitung bzw. – erweiterung von Liedern, Tänzen und
(Bewegungs-)spielen
• Sich auf spielerische Handlungen einlassen und deren Sinnhaftigkeit für
Schule und Kind erfassen
• Die Rhythmik als kindgerechte Methode des Lernens erkennen und
einsetzen
• Selbsterfahrung im Hinblick auf kreativen Ausdruck, Sensibilisierung der
Sinne, Körperbewusstsein, Persönlichkeitsbildung und Sozialkompetenz

 

Buchempfehlungen

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: