Über Bildungslücke

Hier spreche ich über meine Erfahrungen als Lehramt-Student.

Wie kann es sein, dass manche LehrerInnen derartig außergewöhnliche Ergebnisse im Klassenzimmer erzielen und andere nicht? Woher kommt der teilweise so schlechte Ruf des Lehrberufs und warum weiß eigententlich niemand so recht, über welche Kompetenzen Lehrpersonen verfügen müssen, um SchülerInnen bestmöglichst zu unterrichten?

Seit über zwei Jahren studiere ich nun Lehramt und habe dabei eine interessante Feststellung gemacht:

 

Der Lehrberuf ist garnicht so einfach, wie es manche Menschen vermuten.

Dazu möchte ich aber sagen, dass diese Feststellung auf die Betrachtungsweise ankommt. Ich könnte mir sehr viel schlimmere Berufe vorstellen, als Lehrer zu sein. Wenn ich genau darüber nachdenke, ist die Arbeit als Lehrer garnicht so schlecht. Die Tätigkeit macht Spaß und ist abwechslungsreich.

„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.“ (John F. Kennedy)

Bildung ist wichtig. Doch wie genau sieht Bildung in Österreich aus? Welche Dinge lernen Kinder in der Schule, beziehungsweise Lehramt-Studenten auf der Universität/Hochschule, wirklich? Dieser, und noch anderen Fragen, werde ich hier nachgehen.

 

Darum geht es eigentlich:

Egal ob Sie Elternteil, StudentIn, LehrerIn oder jemand sind, der/die es in Erwägung zieht, diesen Beruf in Zukunft auszuüben: Ich teile meine Denkweisen, Erfahrungen, Materialien, Buchempfehlungen, Ideen und Ressourcen aller Art, um meinen Leserinnen & Lesern ein Bild von dem zu verschaffen, was sich heutzutage in der „Welt der (Aus-)Bildung“ zuträgt. Werfen Sie einen ungefilterten Blick auf den durchaus breitgefächerten Bereich der Bildung – up to date!

Materialien wie Seminararbeiten und Studienaufträge stehen kostenlos zum Download bereit. Weiters gibt es eine detaillierte Darstellung der einzelnen Lehrveranstaltungen meiner Hochschule.

 

Wer bin ich?

Seit über zwei Jahren bin ich Lehramt-Student für Primarstufe und habe bereits einige wichtige und interessante Dinge über diesen Beruf in Erfahung bringen können. Nun war es an der Zeit, den Blog „Bildungslücke“ in’s Leben zu rufen, um einen Einblick in Schule, Studium, Lehrberuf, Erziehung und Bildung im Allgemeinen zu ermöglichen.

Aus meinen Einsichten entstehen daher laufend neue Beiträge, welche sich an Personen richten, die sich immer schon einmal gefragt haben: „Was lernt man eigentlich im Lehramt-Studium?“, „Wie bringe ich das meinem Kind bei?“ oder „Warum soll ich LehrerIn werden?“ und so weiter…

 

Nicht schlecht? Es gibt noch viel zu lernen.

Ich freue mich auf Sie!

Sebastian Kristandl
Gründer von Bildungs-luecke.com

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: