Grundlagen der künstlerischen Gestaltung I und deren Didaktik

  • Grafische Bildelemente wie Punkt, Linie, Fläche sowie die Wirkung unterschiedlicher Gestaltungsmittel einsetzen und praktisch erprobe.
  • Grundkenntnisse der Formenlehre (Proportionen, Perspektive, Körper-, Raumwahrnehmung)
  • Kennenlernen und Erproben unterschiedlicher Techniken und Materialien
  • Zu den bestimmten Aufgabenstellungen werden mit Hilfe unterschiedlicher Verfahren künstlerische Produkte hergestellt, die in verschiedenen Techniken (eventuell auch Drucktechniken) ausgeführt werden.
  • Besprechung des Themenbereichs der Grafik sowie der Malerei anhand des Lehrplans:
    ·Praktische Beispiele für die Umsetzung im Unterricht mit Kindern
    ·Vertiefende Übungsbeispiele als Selbststudium
    ·Materialkunde
  • Die Bedeutung des Bildes und des eigenen Zeichnens für Kinder – die Bedeutung des BE-Unterrichts in der Volksschul.
  • Grundkenntnisse in der Bildbetrachtung
  • Stärkung der personalen Kompetenzen durch interaktive Spiele

Entwicklung von Wahrnehmungsfähigkeit, Vorstellungskraft, Kombinationsfähigkeit und Erfindungskraft. Aneignung und Sicherung der für den Unterricht notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten in Bezug auf Technik und Material sowie der didaktisch methodischen Qualitäten. Praktisches künstlerisches Arbeiten, Übungsphasen, verschiedene Organisationsformen, Selbststudium mit Arbeitsaufträgen, Literaturstudium. Vortrag – frontales Geschehen, eigenständiges und lösungsorientiertes Agieren, gruppendynamische Prozesse.

1. Einheit

2. Einheit

Mappe

 

Buchempfehlungen

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: